Webdesign für Ärzte

Webdesign für Ärzte

Responsive Webdesign fuer Aerzte

Responsive Webdesign für Ärzte

Immer mehr Patienten sind nicht mehr mit dem stationären PC im Internet unterwegs – sie nutzen dafür bevorzugt mobile Endgeräte und insbesondere Smartphones sind für viele Patienten das Mittel der Wahl, um zu surfen und auch Termine zu koordinieren und Informationen einzuholen.

Eine Praxiswebseite sollte daher auch auf mobilen Geräten voll funktionstüchtig sein. Nur so können Sie als Facharzt gewährleisten, dass Ihre Patienten zum Beispiel von unterwegs auf Ihre Webseite zugreifen können. Dabei ist übrigens nicht nur an Bestandspatienten zu denken, sondern auch an alle, die sich für Ihre Praxis interessieren und in der Zukunft zu festen Patienten werden könnten.

Wenn eine Webseite auch von mobilen Geräten aufgerufen werden kann und im Design entsprechend angepasst ist, dann stehen sämtliche Inhalte der Webseite – also sowohl Content als auch Bildmaterial – in der Mobilversion zur Verfügung. Zudem bietet responsives Webdesign eine große Userfreundlichkeit durch schnelle Ladezeiten und andere Annehmlichkeiten. Wichtig dabei für Sie als Webseitenbetreiber: Die Optimierung auf das responsive Webdesign hin wird durch erfahrene Profis durchgeführt, die wissen, worauf es dabei ankommt!

Webdesign für Ärzte – SEO

Die beste Webseite wird Ihrer Praxis keine neuen Patienten bescheren, wenn sie in den Suchergebnissen von Google & Co. nicht gefunden wird. Dies gelingt nur dann, wenn im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung dafür gesorgt wird, dass die Webseite auf jeden Fall auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird – und da möglichst so weit oben wie möglich.

Suchmaschinenoptimierung (oder kurz: SEO für Search Engine Optimization) beinhaltet ganz verschiedene Stellschrauben. Grundlegend dafür ist aber immer eine Analyse der aktuellen Webseite. SEO hat dabei auch technische Überlegungen: Eine schnelle Ladezeit sorgt zum Beispiel dafür, dass sich das Suchergebnis verbessert. Ebenfalls wichtig: Eine Optimierung von redaktionellem Inhalt auf bestimmte Suchbegriffe (sogenannte Keywords) hin. Auch hier lohnt es sich, Profis zur Unterstützung hinzuzuziehen, die sowohl die Onpage- als auch die Offpage-Optimierung beherrschen.

Design ist Geschmacksache, aber messbarer Erfolg gefällt allen. Denn wir haben das gleiche Unternehmer-Mindset wie Sie. Wir definieren gemeinsam realistische Ziele, schaffen transparenz über den aktuellen Zustand. Wir lassen uns an den Erfolgen messen: Rankings bei Google, Traffic oder Umsatzsteigerungen.

Webdesign fuer Aerzte
Webdesign fuer Aerzte Webseite

Eigenständige Pflege und Verwaltung möglich

Die perfekte Webseite für Ihre Praxis ist keine statische Ansammlung von Informationen, sondern eine dynamische Seite, die Informationen, Serviceangebot und Interaktion harmonisch kombiniert. Wir nutzen dafür das Content Management System WordPress, das für moderne Webseiten fast schon unverzichtbar ist. Der große Vorteil von WordPress: Auch Laien können nach kurzer Einarbeitungszeit Inhalte einpflegen und aktualisieren und somit die Webseite up-to-date halten.

Webdesign für Ärzte – Häufige Fragen

Worauf muss ich bei einer Webseite für Ärzte besonders achten?
Eine funktionierende Webseite für Ihre Praxis sollte nicht nur informieren, sondern zur Interaktion einladen. Immerhin wollen Sie sicher auch Patienten für Ihre Praxis gewinnen oder aber Mitarbeiter dazu bringen, sich für eine Stelle in Ihrer Praxis zu bewerben. Das gelingt nur dann, wenn Ihre Webseite technisch und auch inhaltlich überzeugend ist und auf den ersten Blick Ihre Kompetenzen klar darstellt
Auf welche Kosten muss ich mich einstellen?
Die Kosten für eine Webseite für Ärzte sind primär davon abhängig, welche Anforderungen erfüllt sein müssen und welche technischen Feinheiten die Seite bieten soll. Daher ist es schwierig, Webseiten zu vergleichen und hängen von den Konstellationen im Einzelfall ab. Damit sich die Kosten im überschaubaren Rahmen halten, bieten wir unseren Kunden attraktive Kostenmodelle an – so zum Beispiel durch das sogenannte Webseiten-Leasing.
Gibt es Bestandteile, die auf gar keinen fall auf meiner Webseite fehlen dürfen?
Der redaktionelle Inhalt auf Ihrer Webseite wird in erster Linie von Ihnen bestimmt. Dazu sollten natürlich alle wesentlichen Informationen rund um Ihr Fachgebiet zählen und das Serviceangebot, das Sie Patienten bieten. Dazu kommen aber ebenfalls wichtige Angaben rund um das Thema Datenschutz & Co.: Die europäische Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) stellt hier hohe Anforderungen, an die Sie als Praxis- und Webseitenbetreiber rechtlich gebunden sind. Welche das sind und wie sich diese umsetzen lassen, erfahren Sie gerne im Rahmen einer persönlichen Beratung.
Wer Pflegt die Praxis-Webseite?
Durch die Verwendung von WordPress als Content Management System (kurz: CMS) können Sie die Pflege Ihrer Webseite auch selbst übernehmen. Natürlich bieten wir Ihnen diesen Vorgang aber auch als Dienstleistung an, die Sie komfortabel im Rahmen des Outsourcings an uns übergeben können.
Was ist mit der Suchmaschinenoptimierung?
Für eine bessere Auffindbarkeit bieten wir Ihnen auch die entsprechende Suchmaschinenoptimierung an. Mit einem funktionierenden SEO-Plan sorgen Sie dafür, dass Patienten und auch potenzielle Bewerber Ihre Seite schnell finden und zur Interaktion animiert werden.

FRAGEN SIE JETZT IHR UNVERBINDLICHES ANGEBOT AN!

Unsere Kunden erzielen durch einen Website-Relaunch im Durchschnitt 3x mehr Patienten Anfragen.